Demokratie

Rotes Graffito vor grauer Hauswand

Was tun gegen Verschwörungsideologien?

Seit 2015 gibt es bei der Amadeu Antonio Stiftung das Projekt No World Order – Handlungsoptionen gegen Verschwörungstheorien.  Es hat sich zur Aufgabe gemacht, zu untersuchen, wie Verschwörungsideologien funktionieren, warum sie so gefährlich sind und was man gegen sie tun kann. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie sind die Beratungsangebote, die das Projekt zur Verfügung stellt, so […]

Zusammenhalt vor Ort gestalten – durch Dialog und Engagement

Wie können wir Menschen dafür begeistern, sich nachhaltig für den Zusammenhalt zu engagieren und das Miteinander in ihrer Stadt gemeinsam lebenswerter zu gestalten? Darum ging es in unserem Projekt „Stendal besser machen“, das wir von Juni 2020 bis Januar 2021 mit der Körber-Stiftung und der Freiwilligen-Agentur Altmark durchgeführt haben. Das Projekt ist Teil der bundesweiten […]

Plenarsaal des deutschen Bundestags

Regieren in Zeiten der Pandemie

GroKo-Bilanz spürbar verbessert, in 2021 bleibt aber auch noch einiges zu tun Corona und die „Coronapolitik“ der Bundesregierung haben das Jahr 2020 stark geprägt. Nicht nur scheint die Krisensituation das faktische Handeln der politischen Akteure in diesem Jahr anzuleiten, auch die gefühlte Stimmung und das Meinungsklima in Deutschland werden offensichtlich von den aktuellen Ereignissen beeinflusst. […]

Rassismus und Polizei

In diesem Gastbeitrag berichten Prof’in Eva Groß und Dipl.-Soz. Anabel Taefi von der Hochschule in der Akademie der Polizei in Hamburg, über ein gerade gestartetes Projekt, das demokratiebezogene Einstellungen und Werthaltungen innerhalb der Polizei untersucht. An dem Projekt sind außerdem die Universität Bielefeld, die Universität Hamburg und das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen als assoziierte Partner (beratende […]

8 Thesen für eine demokratische Digitalisierung

Die Digitalisierung ist ein Megatrend unserer Zeit, der alle Lebensbereiche umfasst und quer über den Globus verläuft. Die technologischen Entwicklungen schreiten in atemberaubender Geschwindigkeit voran. Doch Digitalisierung ist kein Eilzug, der wahlweise an uns vorbei rast oder auf den wir noch rasch aufspringen, sondern ein Zug, der von uns selbst entwickelt und gesteuert werden kann. […]

Deliberation vor Ort stärken

Die derzeitigen Herausforderungen und Probleme für die Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt sind groß: Die Corona-Pandemie bringt umfangreiche Einschränkungen, Unsicherheiten und Gefährdungen für die Menschen mit sich, gleichzeitig verlangt die sich verschärfende Klimakrise ebenso nach Antworten wie die Gestaltung der Digitalisierung, die Zukunft der alternden Gesellschaft oder das Städtewachstum. Angesichts der Komplexität dieser Themen droht […]

Verschwörungsmythen und ihre Auswirkungen auf den sozialen Zusammenhalt

Dies ist ein Gastbeitrag von Dr. Michael Blume. Blume ist Religionswissenschaftler, Beauftragter gegen Antisemitismus des Landes Baden-Württemberg und Alumnus des Deutsch-Israelischen Young Leaders Exchange der Bertelsmann-Stiftung. Mit seinem Podcast „Verschwörungsfragen“ klärt er derzeit ein großes Publikum über die lange Geschichte gefährlicher Verschwörungsmythen auf. Die Coronakrise erschüttert unsere ganze Gesellschaft. Sie, mich, unsere Freunde, unsere Familien, […]

Kommt nach der Pandemie der Populismus?

Dies ist ein Gastbeitrag von Dr. Matthias Quent. Er ist Soziologe und Gründungsdirektor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Rechtsradikalismus, Radikalisierung und Hasskriminalität. 2016 erhielt Quent den Preis für Zivilcourage der Stadt Jena. Die ZEIT wählte ihn 2019 zu einem der 100 wichtigsten jungen Ostdeutschen. Keiner weiß, wie lange uns […]